11. Februar 2019 (Mo.) | Von: Seelsorgebereich Bad Godesberg | Pfarrbüro Rüngsdorf

Verabschiedung von Pfarrer Dr. Wolfgang Picken

Festmesse am Sonntag, 17. Februar 2019, um 16 Uhr in St. Marien

BONN/BAD GODESBERG. Der Seelsorgebereich Bad Godesberg verabschiedet am Sonntag, dem 17. Februar 2019, um 16 Uhr in der Kirche St. Marien, Burgstraße, mit einer festlich gestalteten Messfeier seinen Pfarrer, Dr. Wolfgang Picken. Damit endet seine 15jährige Amtszeit in Bad Godesberg und seine Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der von ihm gestifteten Bürgerstiftung Rheinviertel. Alle Gläubigen und Bürger des Stadtbezirks und selbstverständlich auch Gäste von auswärts sind herzlich eingeladen, zu dem Festgottesdienst zu kommen und sich am Abschied zu beteiligen.

Pfarrer Picken habe einen bemerkenswerten Einsatz für die Kirche und den Stadtbezirk geleistet. Mit ihm verliere Bad Godesberg eine wichtige Persönlichkeit. Unzählige Projekte und Institutionen, die inzwischen fester Bestandteil des geistlichen und sozialen Lebens in Bad Godesberg geworden sind, seien auf seine Initiative und Unterstützung zurückzuführen. Auch sei er vielen als Prediger und Seelsorger wichtiger Begleiter und Impulsgeber gewesen. Der Abschiedsgottesdienst biete allen Gelegenheit, dafür Dank zu sagen, heißt es aus dem Seelsorgebereich.

"Ich freue mich, dass ich noch einmal in Bad Godesberg in großer Gemeinschaft Gottesdienst feiern darf. Das habe ich immer besonders geliebt. Ich wünsche mir, dass uns dieses Miteinander bestärken wird, unsere Wege in die Zukunft zuversichtlich fortzusetzen. Die Godesberger hier und ich in Bonn", sagt Pfarrer Dr. Picken und fügt hinzu: "Der Abschied schmerzt mich in den letzten Wochen sehr und ich kann schon jetzt sicher sagen, Godesberg wird einen großen Stellenwert in meinem Herzen behalten."

Die Festmesse wird von Pfarrer Dr. Picken zelebriert. Er hält auch die Predigt. Die Liturgie wird von allen Chören und den Messdienern des Seelsorgebereichs gestaltet. Weihbischof Ansgar Puff vertritt das Erzbistum Köln und wird am Ende des Gottesdienstes die Ernennungsurkunde des Pfarrverwesers, Pfarrer Wolfgang Biedaßek, verlesen. Zeitgleich zur Messfeier beginnt im benachbarten Pfarrzentrum ein Wortgottesdienst für Familien mit Kleinkindern. Die Teilnehmer ziehen später in den Hauptgottesdienst ein.

Am 28. Dezember 2018 hatte der Erzbischof von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki, den Pfarrer von Bad Godesberg, Dr. Wolfgang Picken, zum Stadtdechanten von Bonn und Pfarrer an der Bonner Münsterkirche ernannt. Seine neue Aufgabe beginnt am 1. März 2019. 2004 begann Dr. Picken zunächst als Pfarrer des Rheinviertels. 2012 kamen das Burgviertel und 2013 das Südviertel hinzu. Seitdem ist er leitender Pfarrer für den Seelsorgebereich Bad Godesberg, dem größtem im Erzbistum Köln. Bis zur Abschaffung der Dekanate im Erzbistum Köln war er zugleich Dechant von Bad Godesberg. 2005 gründete er die Bürgerstiftung Rheinviertel. Dem folgten eine große Fülle an Projektinitiativen, von denen viele bundesweit Beachtung gefunden haben.

Näheres dazu unter: kirche-in-godesberg.de/über-uns/leitender-pfarrer.html

Pfarrer Dr. Picken bittet anlässlich seiner Verabschiedung auf persönliche Geschenke zu verzichten. Wer seiner Dankbarkeit Ausdruck verleihen möchte, kann dies mit einer Spende an die von ihm gegründete "Bürgerstiftung Rheinviertel" tun:

VR-Bank Bonn eG
IBAN: DE31 3816 0220 4703 7000 18
BIC: GENODED1HBO
Stichwort: Abschied

 

(c) Kath. Kirche im Stadtgebiet Bonn | Impressum | Kontakt | created and hosted by NETsite.lu SARL